Grenzgänger Informations GmbH - Ihre Spezialisten zum Arbeiten in der Schweiz
Einkommenssteuer

 


Einkommensteuer, Solidaritätszuschlag, Kirchensteuer werden in Deutschland erhoben. Quellensteuer wird in der Schweiz einbehalten. Das deutsche Finanzamt berücksichtigt bei der Einkommensteuerveranlagung die Quellensteuer in Höhe von 4,5 %. Diese wird in Abzug gebracht. Die Differenz wird in ¼ jährlichen Vorauszahlungen zur Zahlung fällig (10.03./10.06./10.09./10.12.). Deshalb wird keine Lohnsteuerkarte benötigt.

 

Als Grenzgänger benötigen Sie folgende Finanzamtformulare, welche Sie sich hier runter laden können:


 
Schließen
loading

Video wird geladen...